Saeco Exprelia Evo

Saeco Exprelia Evo - Kaffeevollautomat Test

    Preis nicht verfügbar

    Zum Angebot auf Amazon
    Versand oft in 1-2 Tagen

    • Kostenloser Versand ab 29 Euro
    • In Kooperation mit Amazon.de

    * Preis wurde zuletzt am 19. April 2017 um 19:28 Uhr aktualisiert.


    Typ Oberklasse Modelle
    Marke Philips Saeco, Saeco
    Abmessungen36 x 24,5 x 42 cm
    Gewicht13 Kg

    Produktbeschreibung

    Ein weiterer guter Tipp ist hier der Saeco Exprelia Evo Kaffeevollautomat und dieser spielt auch ganz oben mit. Auch hier hat man in Sachen Optik wieder voll den Nerv getroffen, denn die Farbe und der Aufbau passen sehr gut zueinander und machen von Anfang an gleich Lust auf mehr. Die Bedienung ist kinderleicht und logisch nachvollziehbar, so dass dass schon nach kurzer Zeit jeder Handgriff sitzt, egal beim Bedienen des Menüs oder beim Reinigen, sofern man es denn von der Hand erledigen will. Das Motto, was hier am besten passen würde, beschreiben wir wie folgt: Alles kann, nichts muss. Also ganz einfach…

    Hier finden Sie die beliebtesten Kaffeevollautomaten

    Das Mahlwerk

    Auch bei dem Saeco Exprelia Evo Kaffeevollautomaten ist das Mahlwerk wieder ein Keramik Mahlwerk, was zur Folgen hat, dass eine Überhitzung nicht mehr möglich ist und die Kaffeebohnen somit auch nicht mehr verbrennen können. Und auch hier sollte man erwähnen, dass sich das Mahlwerk ganz einfach in bis zu 8 Stufen einstellen lässt, was die Bohnen somit von “ganz fein” bis “ganz grob” mahlen lassen kann. Und wie auch schon bei anderen Produkten erwähnt, je feiner die Bohnen gemahlen werden, umso aromatischer kann der Kaffee werden.

    Ganz persönlich

    Auch hier können Sie sich ganz einfach Ihr eigenes Kaffeeprofil erstellen, um immer den perfekten Kaffee zu bekommen. So lassen sich z. B. über das Display bis zu sechs eigene Kaffeeprofile anlegen, um so einfach und auf Knopfdruck, seinen eigenen Kaffee zu erzeugen und das macht es sehr angenehm und ganz persönlich.

    Ganz einfach und sauber

    Wenn es um das Thema Reinigen und Entkalken geht, dann ist man hier auch bestens ausgerüstet, denn das kann man alles ganz einfach über ein Reinigungsprogramm säubern lassen, oder wenn man es lieber selbst in die Hand nehmen möchte, dann kann man z. B, auch ganz einfach die Brühgruppe entnehmen, um  diese dann manuell zu reinigen. Zudem gibt es eine Funktion, die darauf hinweist, wann entkalkt werden muss, oder auch die automatische Reinigung beim Starten oder Ausschalten.

    Hier finden Sie aktuelle Angebote für Kaffeevollautomaten

    Variationen auch cremig

    Wollen Sie vielleicht mal etwas anderes probieren, außer einem einfachen Kaffee, kein Problem, das Ergebnis ist auch beim Saeco Exprelia Evo Kaffeevollautomat, einfach und lecker, sei es bei einem Espresso, oder auch einer Milchschaumvariation, das Ergebnis ist und bleibt klasse. Durch ein einfaches Drehen am Knopf, wird hier alles geregelt. Und schnell geht es auch, denn der Kaffee ist im Handumdrehen fertig und überzeugt dabei ganz und gar.

    Fazit

    Das Ergebnis ist unserer Meinung nach gut, denn zu den Kaffeevollautomaten die etwas besser sind, wie z. B. der Melitta Caffeo CI oder der NIVONA CafeRomatica 855, oder auch der Saeco Xelsis, sind nur knapp besser einzuschätzen und somit ist das Ergebnis hier nicht viel schlechter, sondern eher nur minimal.

    Saeco Exprelia Evo - Kaffeevollautomat Test

    Preis nicht verfügbar

    Zum Angebot auf Amazon
    Versand oft in 1-2 Tagen

    * Preis wurde zuletzt am 19. April 2017 um 19:28 Uhr aktualisiert.